Wohlbefinden

Phänomen der Dreimonatskoliken -

Junge Eltern können ein Lied davon singen: Abend für Abend stundenlanges Geschrei mit angezogenen Beinchen, und man selbst steht hilflos daneben und kann seinem kleinen Schatz kaum helfen. Auch wenn es Ihnen angesichts des anhaltenden Schreiens nicht so erscheinen mag: Ihre Nähe tröstet Ihr Baby, wirkt beruhigend und macht es Ihrem Kind etwas leich …

- weiterlesen
Warum sagte mir das niemand? -

Es gibt Dinge, die liest du als werdende Mama überall: bereite dich auf Schlafentzug und auf weniger Zweisamkeit mit deinem Partner vor. Es werden von allen Seiten Ratschläge eingebracht, wie es denn so sein wird, wenn sich der Bauch wölbt, was sich alles verändert und worauf du dich freuen darfst wenn der Zwerg dann endlich da ist. Und dann gibt e …

- weiterlesen
Die Lichtatmosphäre -

„Das Licht der Welt erblicken“ – welch ein fundamentaler Begriff für das Leben: in die Wirklichkeit der Welt treten, geboren werden! Es ist der Anfang schlechthin, wir alle wurden geboren, von einer Mutter ins Leben gesetzt, und haben nach Monaten der dunklen Geborgenheit die Augen aufgeschlagen. Was war vorher? Wohin wird die Reise gehen? Es ist u …

- weiterlesen
Väterkarenz -

Paula und Hannes bekommen in den nächsten Wochen ihr drittes Kind. Während es für Hannes selbstverständlich erscheint, dass die ganze Elternzeit einzig und allein Paula in Anspruch nehmen wird, hat sie konkrete Pläne diesmal bald wieder ins Arbeitsleben einzusteigen und sich mit Hannes die Elternzeit zu teilen. Darüber gesprochen hat Paula aber bis …

- weiterlesen
Tragehilfe und Tragetuch liegen im Trend -

In den letzten Jahren hat sich der Markt für Tragefreudige enorm entwickelt. Tragetuch und Tragehilfe gibt es mittlerweile in unzähligen Varianten und Ausführungen. Ein Dschungel der kaum noch zu durchblicken ist. Zur Zeit unserer Eltern und Großeltern gab es zwar das Tragetuch und vielleicht die eine oder andere Trage, doch oft wurden Tischtuch, S …

- weiterlesen
Wochenbett -

Die ersten Wochen nach der Geburt sind eine besonders prägende Zeit. Ein ganzes System von natürlichen Ressourcen für eine gesunde Eltern-Kind-Bindung steht bereit. Es kann jedoch nur dann optimal genutzt werden, wenn gewisse Bedingungen erfüllt sind. Dafür sollten die physiologischen und psychosozialen Prozesse im Wochenbett zwar professionell beg …

- weiterlesen
Papa-Präsenz -

Als ich noch Spitzensportler war, da war für mich das Wichtigste – vor allem vor den wichtigen Rennen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften – vor Mitternacht möglichst viel Schlaf zu bekommen. Ich hielt das für ein wesentliches Erfolgskriterium, um im entscheidenden Moment X Höchstleistung erbringen zu können. Jetzt ist es 22 Uhr. Ich hab …

- weiterlesen
Aromen, Tanz, Geburtsdrehbuch -

Nachfolgende alternative Heilmethoden, konsequent angewandt, bereiten eine Schwangere optimal auf die Geburt ihres Kindes vor und helfen, die Geburtszeit um drei bis fünf Stunden zu verkürzen. Aromatherapie Ätherische Öle sind winzige Duftanteile, die in speziellen Gefäßen der Blätter, Blüten, Samen, Wurzeln oder Zweige aromatischer Pflanzen entste …

- weiterlesen
Willkommen auf höherer Ebene -

Freiheit Willkommen auf höherer Ebene Gestresst von Terminen und Deadlines in Wien auf dem Weg zur großen Neueröffnung zum Almwellness Hotel Pierer****Superior. – Es wurde in den letzten Monaten in Rekordzeit perfektioniert und vervollständigt. Nach einer Investition von 2,6 Millionen Euro, feierte das Hotel am 14. Juli große Neueröffnung im Rahmen …

- weiterlesen
Schlafenszeit -

In der Praxis gibt es wohl soviel unterschiedliche Rituale wie Familien – Rituale sind immer etwas sehr individuelles. Gerade ein Einschlafritual wird sich anfangs so oft verändern, dass Sie vielleicht den Eindruck haben, Sie hätten gar keines. Aber in den ersten Monaten ändern sich Babys Bedürfnisse so rasch, dass für großartige Rituale gar nicht …

- weiterlesen
1 2