Wohlbefinden

Papa allein zu Hause -

Ein ganzes Jahr zuhause? Wär das etwas für dich? Mein Mann hat es gewagt und sich bewusst dafür entschieden. Was er dazu sagt, folgt in den nächsten Zeilen. Du hast dich dazu entschieden, einige Monate mit deinen Jungs zuhause zu sein. Was waren deine Beweggründe diesen Schritt zu tun? Bei mir war es ganz klar eine Kombination aus Beruf und Privatl …

- weiterlesen
Stillen in der Öffentlichkeit -

Das Stillen von Babys und Kleinkindern ist die natürlichste Sache auf der Welt. Allderdings sorgt das Stillen in der Öffentlichkeit, immer wieder für Aufregung, und bietet Grundlage für viele Disskusionen. Das Internet ist voll von pro und contra Stimmen. Instagram überflutet uns mit Fotos stillender Frauen. Von der Mutter von nebenan bis hin zum T …

- weiterlesen
Drück‘ mich mal -

Mit Babyshiatsu können Eltern ihr Baby von Anfang an liebevoll begleiten. Die einfühlsamen Handgriffe gehen auf die Bedürfnisse und Wünsche der Babys ein und unterstützen die Entwicklung. Eltern, die Glücksgriffe aus Shiatsu anwenden, vermitteln ihrem Baby Geborgenheit, schaffen Vertrauen und festigen die Bindung zueinander. Berührung, die berührt …

- weiterlesen
Schlafenszeit -

Und was hat das mit dem Säbelzahntiger zu tun? Warum unsere Babys unsere Nähe suchen. Warum sie kurz schlafen oder immer wieder aufwachen. Warum sie weinen, wenn wir nicht da sind und sich beruhigen, wenn wir sie im Arm halten. Eines vorweg: Schlaf ist sehr wichtig – für jeden einzelnen von uns. Und doch merken wir, je mehr Druck wir dem Einschlafe …

- weiterlesen
Bauchgefühl -

Die erste Zeit nach der Geburt ist nicht selten durch stundenlanges Schreien überschattet. Das Baby wird im Gesicht ganz rot vor Anstrengung, die kleinen Beine werden immer wieder angezogen und der Bauch ist hart und aufgebläht – das Baby hat heftige Bauchschmerzen. Sobald die Luft abgegangen ist, ist der „Spuk“ dann vorbei. Leider ist bis heute no …

- weiterlesen
Tragen in der kalten Jahreszeit -

Es herbstelt bereits und der Winter klopft langsam an die Türe. Kalter Wind und Schneefall sind dann angesagt. Das bedeutet aber nicht, dass die Tragezeit für dich und dein Baby vorbei ist. Im Gegenteil, da beginnt es erst richtig kuschelig zu werden. Und damit es auch kuschelig bleibt, habe ich einen Leitfaden für das Tragen in der kalten Jahresze …

- weiterlesen
Phänomen der Dreimonatskoliken -

Junge Eltern können ein Lied davon singen: Abend für Abend stundenlanges Geschrei mit angezogenen Beinchen, und man selbst steht hilflos daneben und kann seinem kleinen Schatz kaum helfen. Auch wenn es Ihnen angesichts des anhaltenden Schreiens nicht so erscheinen mag: Ihre Nähe tröstet Ihr Baby, wirkt beruhigend und macht es Ihrem Kind etwas leich …

- weiterlesen
Warum sagte mir das niemand? -

Es gibt Dinge, die liest du als werdende Mama überall: bereite dich auf Schlafentzug und auf weniger Zweisamkeit mit deinem Partner vor. Es werden von allen Seiten Ratschläge eingebracht, wie es denn so sein wird, wenn sich der Bauch wölbt, was sich alles verändert und worauf du dich freuen darfst wenn der Zwerg dann endlich da ist. Und dann gibt e …

- weiterlesen
Die Lichtatmosphäre -

„Das Licht der Welt erblicken“ – welch ein fundamentaler Begriff für das Leben: in die Wirklichkeit der Welt treten, geboren werden! Es ist der Anfang schlechthin, wir alle wurden geboren, von einer Mutter ins Leben gesetzt, und haben nach Monaten der dunklen Geborgenheit die Augen aufgeschlagen. Was war vorher? Wohin wird die Reise gehen? Es ist u …

- weiterlesen
Väterkarenz -

Paula und Hannes bekommen in den nächsten Wochen ihr drittes Kind. Während es für Hannes selbstverständlich erscheint, dass die ganze Elternzeit einzig und allein Paula in Anspruch nehmen wird, hat sie konkrete Pläne diesmal bald wieder ins Arbeitsleben einzusteigen und sich mit Hannes die Elternzeit zu teilen. Darüber gesprochen hat Paula aber bis …

- weiterlesen
1 2